Marburg – Trotz gerade mal 14 bis 16 Grad Wassertemperatur verzichtete sie auf einen Neopren-Anzug – und holte den Weltrekord: In nur 2 Stunden und 53 Minuten durchschwamm Nathalie Pohl (21, aus Marburg) die Straße von Gibraltar.

15 Kilometer liegen zwischen ihrem Startpunkt Tarifa in Spanien und dem Ziel, Point Cires in Marokko.

Karte: Ohne Anzug zum Weltrekord / Hessin schwimmt von Europa nach Afrika - BILD Infografik