Der britische Popsänger George Michael ist tot. Der 53-Jährige sei zu Hause „friedlich entschlafen“, berichtete die Agentur PA in der Nacht zum Montag unter Berufung auf seinen Publizisten.

Die BBC berichtet, dass ein Rettungswagen gegen 13.42 Uhr (Ortszeit) zu einem Anwesen in Goring in der Provinz Oxfordshire gerufen worden sei.

„Mit großer Trauer bestätigen wir, dass unser geliebter Sohn, Bruder und Freund George während der Weihnachtstage zu Hause friedlich entschlafen ist“, teilte der Publizist mit. Der Sänger, Komponist lebte zuletzt in Highgate bei London. Im Namen der Familie bat der Publizist, ihr Privatleben „in dieser schwierigen Zeit“ zu respektieren. „Gegenwärtig gibt es dazu keinen weiteren Kommentar.“

Bis heute beliebt: „Last Christmas“

Seine Karriere begann George Michael, der Sohn einer Britin und eines griechisch-zypriotischen Vaters, und dessen richtiger Name Georgios Kyriakos Panagiotou lautet, mit seinem Schulfreund Andrew Ridgeley. Sie gründeten das Duo „Wham“, das in den 80-er Jahren für zahlreiche Hits sorgte. Bekanntestes Lied aus dieser Zeit ist der auch heute noch beliebte Weihnachtsschlager „Last Christmas“